TERMINE
Veranstaltungen
 

Referenzen / Presse

Waschtisch Unterschrank Bad

Garten Natursteinmauer mit Bank

Garten Pergola

Biergarten Tische und Stühle

feuer1

Historische Baumaterialien und Aussteller begeistern die Besucher

aus der Lippischen Wochenschau 01.10.15

Lemgo. Am vergangenen Wochenende fand auf der Alten Ziegelei in Lemgo Entrup der historische Kunsthandwerkermarkt unter dem Motto: „Markt gegen das Verschwinden der historischen Dinge“ statt.
Veranstalter Martin Blöcher freute sich über Besucher aus der Region Lippe, aber auch weit über dessen Grenzen hinaus. Aussteller präsentierten ihre handgefertigten Waren und einigen konnte man live vor Ort bei ihrer Arbeit zuschauen…..

Zum Artikel

„Schickes aus Müll“,

Quelle Neue Westfälische v. 10. / 11. Oktober 2015

Aus alt neu machen-dieses Prinzip hat sich auch das Unternehmen „Blöcher Baustoff-Recycling“ aus Lemgo auf die Fahnen geschrieben.Im Umkreis von etwa 250 Kilometern baut die Firma seit 26 Jahren alte Häuser ab- und findet dabei zahlreiche Ideen und Rohmaterialien für Ihre Prdukte……

Zum Artikel
Beitrag up
thorpe

Fachwerkgebäude für das Thorpe Museum

Erstellt für den Eppendorfer Heimatverein e.V. Das vierte und wahrscheinlich letzte Fachwerkgebäude für das Thorpe Museum wurde von uns 2011 erstellt. Von 1998 bis 2011 haben wir gemeinsam mit dem o.g. Heimatverein ein Museumsdorf gebaut. Wir danken für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit und wünschen dem Museum weiterhin viel Kraft und Kreativität beim Motto Altes erhalten, Neues Gestalten.

Zum Artikel

Rückbau Schloss Schweckhausen

Schweckhausen. Abrissmitarbeiter Patrick Thiede (34) traute seinen Augen nicht: Bei Aufräumarbeiten auf dem Schlossgelände in Schweckhausen hat er einen historischen Grundstein mitsamt Urkunde gefunden. „Ich hab Steine sortiert und plötzlich
fiel aus einem eine Flasche heraus“, erzählt Thiede. Die Flasche ist zerbrochen.
Thiede hat alle Scherben wieder zusammengesucht und in die genau angepasste Aushöhlung des Steins zurückgelegt. Es handelt sich um einen Grundstein. Das belegt auch eine Urkunde, die sich in der Flasche
befunden hat. Sie stammt vom 26. April 1841 und weist einen 29-jährigen Herrn namens Bierbaum als Bauherrn aus.

Zum Artikel
schweckhausen
landlust

Magazin Landlust Text v. 20.08.08 mit freundlicher Genehmigung
www.landlust.de

GARTENHÄUSER aus historischem Gebälk

Ein Unikat im Garten Das Schöne bei diesen Häuschen mit Vergangenheit – keins ist wie das andere! Auch eigene Vorstellungen und Ideen können bei der Planung mit eingebracht werden. Bei Größe, verwendeten Materialien sowie den eigenen gestalterischen Vorstellungen sind individuelle Lösungen, an die vorhandene Gartensituation angepasst, möglich. Doch Martin Blöcher, Händler historischer Baustoffe, verrät mit einem Augenzwinkern: „Die meisten verlieben sich spontan in ein bestimmtes Häuschen und wollen es – so wie es ist – mit in ihren Garten nehmen.“

zum Artikel

Die Zeitschrift „Öko-Haus“ veröffentlicht im Januar 1998 folgenden Artikel über ein Haus der M. Blöcher Baustoff-Recycling GmbH

Neubau, 280 Jahre alt

Gemütlich Wohnen im Fachwerkhaus, das ist für viele ein Traum. Dafür muß man aber mit den Unzulänglich eines alten Gebäudes zurechtkommen. Ein Haus bei Bünde in Westfalen zeigt, wie man historisches Material und moderne Wohnbedürfnisse unter ein Dach bekommt.

Nichts unterscheidet auf den ersten Blick das Fachwerkhaus der Familie Schneider von anderen in dem kleinen Örtchen Stift Quernheim in Ostwestfalen: von dem alten Mühlengebäude, dem historischen Herrenhaus, dem liebevoll renovierten Pfarrwitwenhaus. Geht man um das gemütliche Bauernhaus herum, kann man auf den mächtigen Eichenbalken über dem verglasten Giebeltor die Jahreszahl 1716 lesen, rechts gegenüber steht 1994. Das ist der einzige Hinweis darauf, daß es sich hier um einen Neubau handelt.

Zum Artikel
oko1
grundung

Wiederaufbau kompletter Fachwerkhäuser

30jähriger Martin Blöcher gründete Unternehmen „Baustoff-Recycling“ -Wiederaufbau kompletter Fachwerkhäuser Angebot des Jungunternehmers erfreut sich wachsender Beliebtheit – Anfragen aus gesamtem Bundesgebiet Lemgo-Entrup (NH). „Baustoff. Recycling ist ein entscheidender Beitrag zur Müllvermeidung und wird daher in naher Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen“, zeigt sich Martin Blöcher überzeugt.

Der 30jährige Lemgoer gründete im März 1988 seinen Betrieb auf dem „Neuen Turmhof“ am Entruper Weg, zu dessen Angebot komplette Fachwerkhäuser zum Wiederaufbau, der fachgerechte Abbau und die spezielle Lagerung von historischer Bausubstanz und Häusern sowie der Verkauf von historischen Baumaterialien gehört.

Zum Artikel